Home
Reservierungskalender
Beteiligungsprozess_Verkehrslösung Alberschw.
Gemeinde
Bürgerservice
Politik
Mobilität
Leandoblatt
Fundgegenstände
Asylwesen
Bildung
Gesundheit & Soziales
Kultur
Tourismus & Gastronomie
Unterkünfte
Gastronomie
Lage/Anreise
Information
Käsestraße Bregenzerwald
Ausflugsziele
Alberschwende
Region
Bodenseeraum
Tourismusbüro
Gästeehrungen
Sport & Freizeit
Vereine
Wirtschaft & Gewerbe
Immobilien
Pfarre
Links
Download
Liftbetriebe Alberschwende
Die neue Abfall-App für Vorarlberg.
Caruso Carsharing

 

Insel Mainau

Die Blumeninsel im Bodensee (92 km – 1 ¾ h)

Orchideen, Tulpen und Narzissen begleiten den Mainau-Frühling bis zu seinem grandiosen Abschluss durch die Rhododendronblüte im Mai. Rosen und Dahlien bilden die fulminant blühende Fortsetzung für Sommer und Herbst, begleitet von Palmen, Zitrusfrüchten und Schmetterlingen, die das spezielle südliche Flair der Mainau ausmachen.

Schloss Neuschwanstein

(100 km – 1 ½ h)

Schloss Neuschwanstein wurde von König Ludwig II. seit 1869 errichtet und nie vollendet. Erbaut und ausgestattet in mittelalterlichen Formen, aber mit damals modernster Technik, ist es das berühmteste Bauwerk des Historismus und der Inbegriff des deutschen Idealismus. Die idyllische Lage von Neuschwanstein ist einmalig. Das Schloss gehört mit 1,3 Millionen Besuchern jährlich zu den meistbesuchten Schlössern Europas.

 

 

Affenberg Salem

(85 km – 1 ½ h)

Man spaziert durch ein fast 20 Hektar großes Waldstück, und darin tummeln sich frei über 200 Berberaffen. Keine trennenden Gitter oder Gräben - der Besucher ist gleichsam Gast im Heimgebiet dieser aufgeweckten Tiere und darf sie sogar mit speziell zubereitetem, gratis ausgeteiltem Popcorn füttern. Dieser hautnahe Kontakt mit unseren tierischen Verwandten ist nicht nur für Kinder ein Riesenspaß, sondern auch für Erwachsene ein höchst eindrucksvolles Erlebnis.

Schloss Salem

900 Jahre Geschichte, Kunst und Weinkultur (85 km – 1 ½ h)

Schloss Salem, 1134 als Zisterzienserkloster gegründet, gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten am Bodensee. Seit 1802 ist es Schloss und Weingut der Markgrafen von Baden. Heute präsentiert sich Schloss Salem als sehr lebendiges Ensemble: Attraktiv für die Besucher sind nicht nur die historischen Bauten und prachtvollen Innenräume des Schlosses, sondern auch das Feuerwehrmuseum, die schönen Außen­anlagen und Kunsthand­werkerateliers, welche die handwerkliche Tradition der Klosterzeit fortführen. Zahlreiche Veranstaltungen, Ausstellungen und Konzerte runden das Besucherprogramm ab.

Wild- & Freizeitpark Allensbach

(88 km - 1 ½ h)

Eine wunderschöne, naturgeschützte Parkanlage, ein spannender Abenteuerspielplatz und nicht zuletzt die Beobachtungsmöglichkeiten für Natur- und Tierfreunde machen den Park zu einem ganz besonderen Ausflugziel für Jung und Alt.

Minimundus Meckenbeuren-Liebenau

(56 km – ¾ h)

Minimundus – die schönsten Bauwerke der Erde in einem Park. Über 80 Modelle in höchster Bauqualität stehen im Minimundus-Park: Bis zu 13 Meter hoch, 12 Meter breit, 20 Tonnen schwer. 4D-Kino, Floßfahrt durch Asien, Niagarafälle, Panorama-Restaurant am Minimundus-Ozean, 40000qm-Park.

Zeppelin Museum Friedrichshafen

Technik und Kunst (54 km - 1 1/4 h)

Auf ca. 4.000 m² Ausstellungsfläche erwartet Sie die weltgrößte Sammlung zur Geschichte und Technik der Luftschifffahrt, von den Anfängen bis zum Zeppelin. Im oberen Stockwerk des ehemaligen Hafenbahnhofs wird eine umfangreiche Ausstellung zur Kunst des Bodenseeraums vom Mittelalter bis zur Gegenwart präsentiert.

Pfahlbauten Unteruhldingen

Willkommen in der Vergangenheit (80 km – 1 ¼ h)

Die Pfahlbauten sind ein Freilichtmuseum mit 20 original eingerichteten Rekonstruktionen von Pfahlbauhäusern der Stein- und Bronzezeit am Bodensee (4000 - 850 v. Chr.). Es ist ein Museum zum Anfassen und eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Region. Es vermittelt die Urgeschichte des Bodenseeraumes beginnend mit der Eiszeit in individuell abgestimmten Führungen und Aktionen.

Sea Life Konstanz

Das Großaquarium am Bodensee (77 km – 1 ½ h)

Bei seinem Rundgang folgt der Besucher dem Verlauf des Rheines, von seiner Quelle in den Bergen bis in die Tiefe des Meeres, und lernt dabei die natürlichen Lebensräume der verschiedenen Etappen seiner Reise, die ihn durch die Schweiz, Deutschland und die Niederlande führt, kennen. Besonderes Highlight sind unsere Meeresschildkröten Clementine und Amadeus, die seit Frühjahr 2007 Ihre Runden im neu gestalteten Roten-Meer-Becken ziehen.

Ravensburger Spieleland

Noch mehr Speed (68 km – 1 h)

Größer, schneller, cooler – das Ravensburger Spieleland ist noch attraktiver geworden. Das neue Alpin-Rafting ist ein sensationelles Wildwasser-Erlebnis für super Nervenkitzel. Überhaupt gibt’s im Park jede Menge Action und Spiel, Mitmachspaß und gemeinsames Erleben für Klein und Groß. Freuen Sie sich also auf über 50 Attraktionen in sieben Themenwelten, auf Shows und Aktionen, Shops und Restaurants in einem landschaftlich liebevoll gestalteten Park.

Rheinfall Schaffhausen

der größte Wasserfall Europas (130 km – 1 ½ h)

Der Rheinfall, der größte Wasserfall Europas, bietet dem Besucher ein grandioses Schauspiel. Über eine Breite von 150 m und eine Höhe von 23 m stürzen bei mittlerer Wasserführung des Rheins 700 Kubikmeter Wasser pro Sekunde über die Felsen. Vom Rheinfallbecken aus kann man die ganze Wucht der Wassermassen auf sich wirken lassen.

Conny-Land Freizeitpark

da wirst du was erleben (86 km – 1 ½ h)

Der Park mit der schönsten Delphin-Lagune Europas hat nebst dieser einmaligen Attraktion noch viel mehr zu bieten: Seelöwenarena, Papageienzirkus, Streichelzoo, Luftschloss, Autoskooter, Dino Park, Wildwasserbahn, Parkeisenbahn, Ponyreiten, Riesenrutsche, Piratenschiff, Star Trip Simulator und vieles mehr. Die meisten Attraktionen sind überdacht.

Säntis und Schwägalp

der NaturErlebnispark  (82 km – 1 ½ h)

In einer der schönsten Naturkulissen Europas bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für geführte Exkursionen, spannende Rahmenprogramme oder auch Unterricht unter freiem Himmel. Das reichhaltige Angebot ergänzt ideal die Möglichkeit für kleine und große Gruppen auf Säntis und Schwägalp. Der Natur Erlebnispark steht für nachhaltige Entwicklung, Erhalt und Schutz der Natur- und Kulturlandschaft. Hinter ihm steht der Verein Naturforschungspark Schwägalp/Säntis und seine Gönner.

Leandoblatt November 2017
November 2017

Nächste Ausgabe:

Redaktionsschluss: Mo, 4.12.
Erscheinungstermin: Fr, 15.12.

Archiv ältere Ausgaben

Nächste Termine:

Nächste Sitzungstermine:

Derzeit sind keine weiteren Sitzungstermine gemeldet.